Loading...
Ihr Jobcenter vor Ort / Zahlen, Daten, Fakten 2022-05-06T11:07:59+02:00

Es gibt Statistiken für nahezu alles, das die Themen Arbeitsmarkt und die Arbeit des Jobcenters betrifft. Das alles hier aufzuführen, würde den Rahmen sprengen und ist ja auch nicht Ziel dieser Informationsmöglichkeit. Wer mehr wissen möchte, kann sich die Informationen der Statistik auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit (www.arbeitsagentur.de) oder der Informationsplattform des SGB II (www.sgb2.info) ansehen. Die Bundesagentur für Arbeit erstellt und veröffentlicht als Teil der amtlichen Statistik in Deutschland für alle Regionen Arbeitsmarktstatistiken. Die Statistiken sind angeordnet durch das Sozialgesetzbuch und werden als Ressortstatistiken unter Fachaufsicht des Bundesministers für Arbeit und Soziales erstellt.

Die wichtigsten Rahmendaten für die Region Lichtenfels und das Jobcenter Landkreis Lichtenfels sollen Ihnen hier einen kleinen Eindruck unserer Arbeit vermitteln.

In der Region Lichtenfels sind ca. 30.000 Menschen in einem Arbeitsverhältnis oder als Selbständige tätig. Zur Jahresmitte 2021 waren im Landkreis Lichtenfels etwa 1.350 Menschen arbeitslos. Saisonbedingt steigt diese Zahl in den Wintermonaten bis Februar an, um dann – je nach Witterung – ab April wieder auf ein Niveau zwischen 1.200 und 1.300 abzusinken. Die Arbeitslosenquote in der Region betrug im Juni 2021 noch 3,5 %, da die negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf dem Arbeitsmarkt noch nicht vollständig ausgeglichen waren. Inzwischen wurde das Niveau von vor der Pandemie wieder erreicht. Das ist noch nicht ganz Vollbeschäftigung, aber nahe dran. Dieses niedrige Niveau ist der momentan hohen Arbeitskräftenachfrage zu verdanken. Die Region profitiert noch von der guten Auftragslage und ist gekennzeichnet durch eine gesunde Wirtschaftsstruktur, die nicht von einzelnen Branchen oder besonders großen prägenden Firmen abhängig ist.

Die Arbeitslosen verteilen sich auf Kunden des Jobcenters (Stand Februar 2022: Quote 1,3 % entspricht 517 Arbeitslose, davon 43 arbeitslose Kunden unter 25 Jahre) und der Agentur für Arbeit (Quote 2,1 %, entspricht 827 Kunden). Dabei liegt der Schwerpunkt der von Arbeitslosigkeit betroffenen Personen auf denen mit geringerer Qualifikation. Fachkräfte werden von der heimischen Wirtschaft händeringend gesucht.

Im November 2021 waren im Jobcenter Lichtenfels 891 Bedarfsgemeinschaften in der Betreuung, die Leistungen erhielten. In diesen Bedarfsgemeinschaften waren 1.113 erwerbsfähige Personen leistungsberechtigt, insgesamt lebten 1.170 Personen in diesen Bedarfsgemeinschaften.